Skip to main content

Standheizstrahler Carbon

Standheizstrahler bieten eine ganze Reihe von Vorteilen, so können sie extrem flexibel und ohne jeden Einbauaufwand unmittelbar genutzt werden.

Zudem sind sie auch sehr mobil, sodass man sie jederzeit an dem Ort positionieren kann, an dem sie gerade benötigt werden.

Daher sind auch die Einsatzbereiche von Standheizstrahlern sehr vielseitig.

Sie finden häufig ihre Verwendung im Babyzimmer am Wickeltisch oder sorgen für eine anheimelnde Atmosphäre im Wintergarten, aber auch in Kirchen oder Werkshallen und an besonders sensiblen Arbeitsorten, die möglichst wenig Staubaufwirbelung haben dürfen.

Besonders gern werden Standheizstrahler mit Carbon aber auch auf Terrassen eingesetzt.


 

Finde für dich das passende Produkt…

 

Carbon sorgt für Power

Der Einsatz von Carbon in einem Standheizstrahler ist besonders effektiv, da hier von 100 Watt, die eingespeist werden, beinahe 99% in Form von Wärme wieder zurückgegeben werden. Nur am Rande erwähnt sei, dass das auch der Grund ist, warum diese Technologie auch in der Raumfahrt eingesetzt wird. So sorgen Standheizstrahler mit Carbon für die beste Effizienz und herrliche und angenehme warme Momente auf der Terrasse oder natürlich auch im Wintergarten.

Blumfeldt Heat Guru Infrarot Standheizstrahler Besonders beliebt sind diese Standheizstrahler Carbon wegen ihrer Strahlungswärme, die als besonders angenehm empfunden wird. Das liegt an dem Strahlungstyp dieses Standheizstrahlers. Infrarot Heizstrahler geben für den Menschen unsichtbare Strahlungswellen im Infrarotbereich ab.

Entweder handelt es sich hier um den langen, den mittleren oder den schnellen mittleren Wellenbereich. Diese Strahlung ist unsichtbar und erwärmt vorwiegend den Körper. Hier gibt es deutliche und erhebliche Unterschiede zur herkömmlichen Heizung. Diese erwärmt die Umgebungsluft, während die Infrarotstrahlung Körper und Objekte erwärmt.

Was den menschlichen Körper betrifft, so dringt beim Menschen die Strahlungswärme max. 2,5 Millimeter in die Haut ein. Diese Art der Strahlung lässt sich sehr gut mit der Sonnenstrahlung vergleichen. Damit ist sie zum einen gesundheitlich völlig unbedenklich und wird zum anderen als besonders angenehm empfunden. Die Länge der Wellen liegt zwischen 1,4 und 15 µm.

 

Im Einsatz sind 3 Wellenlängen

Strahlungstypen der Infrarotstrahlung:

  • kurzwellige Strahlung (IR-A)
  • mittelwellige Strahlung (IR-B)
  • langwellige Strahlung (IR-C)

Da die jeweilige Strahlung unterschiedlich tief in die Haut eindringt, ist die Wahrnehmung der produzierten Wärme auch leicht unterschiedlich. IR-B bzw. mittelwellige Strahlung liegt im Wellenlängenbereich von 1,4 bis 3 µm und wird von Infrarot Heizstrahlern mit Carbon-Röhren produziert. Bei diesen Standheizstrahlern mit Carbon ist die Lichtemission reduziert, die Strahlen selbst dringen maximal 2 Millimeter in die Haut ein, darum werden die IR-B-Strahlen besonders angenehm auf der Haut empfunden.

Die Strahlungswärme, die von einem Infrarot Standheizstrahler ausgeht, hat den gleichen Effekt, wie die Wärme, die von einem Kachelofen verströmt wird. Hier werden zunächst die Kacheln erwärmt. Wenn sie ihre volle Kapazität erreicht haben, geben sie ihre Wärme ebenfalls im Infrarotbereich an den Nutzer ab.

 

Das Wichtigste in Kürze
Standheizstrahler mit Carbon sind besonders genial im Freien: Auf Grund dessen, wie ein Standheizstrahler mit Carbon seine Wärme produziert und auch weiterleitet, sind sie natürlich auch ganz besonders für den Einsatz im Freien geeignet. Schließlich müssen sie ja nicht die Umgebungsluft erwärmen, sondern ihre Wärme geben sie ja ganz gezielt an den menschlichen Körper weiter. Darum kann auch der Wind keinen negativen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit eines Standheizstrahlers mit Carbon ausüben, denn die Wärme kann ja nicht vom Wind weggetragen werden.
Standheizstrahler sorgen für viele kuschelige Momente: Standheizstrahler mit Carbon sorgen aber nicht für kuschelige Momente auf der Terrasse, insgesamt sind sie die ideale Ergänzung zur heimischen Heizungsanlage. Schließlich ist diese im Sommer für gewöhnlich außer Betrieb und steht dann an kühleren Tagen oder vor allem Abenden nicht zur Verfügung. Daher ist die Inbetriebnahme eines Standheizstrahlers mit Carbon die ökologische und ökonomische Antwort auf dieses Problem.
Unmittelbar nachdem der Standheizstrahler in Betrieb genommen wird, sorgt er sogleich für die ersehnte Wärme. So wird auch ein schönes Schaumbad im gerade noch kalten Badezimmer sofort zu dem gewünschten Wellnesserlebnis. Das gilt selbstverständlich auch für denjenigen, der beabsichtig, nur kurz zu duschen, auch hier sorgt der Standheizstrahler sofort für die gewünschten Temperaturen.
Besonders schön ist sicher ein abendlicher Moment im eigentlich ungeheizten Wintergarten, während man vielleicht den Sonnenuntergang beobachten möchte. Hier hat der Standheizstrahler mit Carbon nicht nur den Effekt, dass man nun nicht mehr ungemütlich im Kalten sitzen muss, sondern dass zugleich der Eindruck entsteht, als würden einen die letzten Sonnenstrahlen persönlich streicheln.
Aber vielleicht ist ja auch ein kuscheliger Abend auf dem Sofa gewünscht und man würde gern lesen, ohne dass man den Eindruck bekommt, dass während des Haltens des Buches die Hände gefrieren, auch hier sorgt der Standheizstrahler mit Carbon für das gewünschte Wohlfühlambiente.